Restaurierung Zifferblätter der Gustav-Adolf-Kirche in Nürnberg

Im Herbst 2010 begann die Außensanierung der beiden Türme der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Nürnberg.

Nordturm der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche

Nordturm der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche

Unsere Firma wurde mit der Restaurierung der 4 Zifferblätter mit Zeigerpaare, sowie mit der Sanierung der Läuteanlage beauftragt.

Als erste Bauphase wurde der komplette Nordturm eingerüstet. Am Nordturm ist ein Zifferblatt mit einem Außendurchmesser von 4,0 mtr. restauriert worden. Die Ziffernhöhe beträgt 50 cm, sämtliche Teile der Zifferblätter sind aus Kupfer gefertigt. Die Ziffern und Zeigerpaare wurden mit 24 Karat Blattgold vergoldet.

Im Jahr 2011 wurde der Südturm eingerüstet. Am Südturm befinden sich 2 Zifferblätter (Ost- und Westseite) mit 4,0 mtr. Außendurchmesser. An der Südseite ist ein Zifferblatt mit einem Außendurchmesser von 7,0 mtr. montiert. Der Minutenzeiger hat eine Gesamtlänge von insgesamt 4,75 mtr. und wiegt ca. 120 kg. Im Zentrum des Zifferblatts ist eine Sonne mit einem Durchmesser von 2,0 mtr. montiert. Ziffern, Zeiger und Sonne wurden ebenfalls mit 24 Karat Blattgold vergoldet. Unterhalb des großen Zifferblatts an der Südseite des südlichen Turms wird die Mondphase mit einer Kugel (Durchmesser 1,o mtr.) angezeigt. Die Kugel ist zur Hälfte mit 24 Karat Blattgold vergoldet, die andere Halbkugel ist dunkelblau lackiert mit vergoldeten Sternen.

Angetrieben wird die gesamte Anlage von einer mechanischen Turmuhr.

Die gesamte Läuteanlage im Südturm und Nordturm wird von uns zur Zeit saniert – wir werden hierüber noch extra und ausführlich informieren.

Zifferblatt Südseite mit Mondphase
Zifferblattdurchmesser 7,0 mtr.

Mechanische Turmuhr – Riedl 1930

auf Zifferblatthöhe