25. April 2011

Restaurierung

Unter Glockenarmaturen versteht man das Zubehör der Glocke. Dazu zählen der Klöppel und das Glockenjoch mit Beschlägen. Bei der Dimensionierung des Klöppels einer Glocke sind verschiedene Bedingungen zu beachten. Zu einem großen Erfahrungsschatz ist die genaue Vermessung der Glocke und Berücksichtigung der Glockenaufhängung wichtig.

Auch das Glockenjoch muss auf jede Glocke und den Gegebenheiten vor Ort abgestimmt werden. Wo möglich, sollte einer Jochkonstruktion aus Eichenholz vor allem aus klanglichen Gründen zum Einsatz kommen. Durch entsprechende Gestaltung wird zudem ein ästhetisches Gesamtbild erreicht. Die Beschläge (Glockenaufhängung, Achseinbindungen) werden auf Wunsch in denkmalsgerechter, geschmiedeter Ausführung hergestellt.

Geschmiedete Glockenaufhängung